Dr. Ludwig Jörder zum Ehrenmitglied ernannt

© DORTMUNDtourismus
Übergabe der Ehrenurkunde

 

Der langjährige Vorsitzende des DORTMUNDtourismus e.V., Dr. Ludwig Jörder, wurde von der Mitgliederversammlung des Vereins im Oktober einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Diese Auszeichnung wurde bisher nur Eugen Schackmann zuteil, der bis 1996 die Vereinsarbeit organisierte. Die Urkunde und ein kleines Dankeschön für den 20jährigen Einsatz im Tourismusmanagement der Destination Dortmund überreichte der jetzige Vorsitzende Udo Mager.

„Das ist eine tolle Anerkennung meiner Arbeit für den Tourismus in Dortmund, die ich übrigens immer sehr gern gemacht habe. Und nach wie vor verfolge ich mit großem Interesse die Entwicklung des Reiseziels Dortmund und der Organisation, die für ihn arbeitet.“, freut sich Dr. Jörder.

1993 bis 2013 war Dr. Ludwig Jörder Vorsitzender des Vereins und bestimmte in dieser Funktion die kontinuierlichen Entwicklungen und Strukturanpassungen der Tourismusarbeit maßgeblich.
1993 wurde der bis dahin von einer Abteilung der Stadtverwaltung verwaltete „Verkehrsverein Dortmund“ zum selbstbestimmten Verein gemacht, der sukzessive die Tourismusarbeit professionalisierte und an die geänderten Marktbedingungen anpasste.

Auch die strategische Partnerschaft mit der Wirtschaftsförderung Dortmund und den anschließenden Übergang des operativen Geschäfts an die neu gegründete DORTMUNDtourismus GmbH 2012 hat Jörder intensiv begleitet – mit einem Vorstand, den er über zwei Jahrzehnte hinweg in nahezu unveränderter Zusammensetzung halten konnte.
Jörder war Impulsgeber für verschiedene Tourismusprojekte wie die Citybeschilderung und sorgte als wichtige Schnittstelle zu allen relevanten Gremien des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umfelds dafür, dass die Tourismusarbeit für das Reiseziel Dortmund die nötige Unterstützung in der Stadt bekam.

„Dr. Jörder hat mir 2013 den Staffelstab des Vorsitzes überreicht. Wir hatten schon zuvor gemeinsam eng daran gearbeitet, den Tourismus in Dortmund als relevanten Wirtschaftsfaktor zu profilieren und in zeitgemäße Organisationsstrukturen zu überführen. Damit konnten wir die Grundlage für das weitere stetige Wachstum des Tourismus‘ in Dortmund legen.“, so Udo Mager über die Zusammenarbeit mir Dr. Jörder.


Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen