BIG Dortmund Urban Trail

© Kerstin Bögeholz
© Kerstin Bögeholz

Auf leisen Sohlen durch Bibliothek, Fußballmuseum und mehr laufen

 

Das sportliche Sightseeing-Konzept „Urban Trail“ kommt zum große Finale in diesem Jahr am 22. Oktober 2017 nach Dortmund. Die Urban Trails sind eine Serie an Entdeckungsläufen von rund 10 Kilometern Länge durch Deutschlands schönste Städte.  Anders als bei anderen Laufveranstaltungen wird hier nicht an den Sehenswürdigkeiten vorbei gelaufen, sondern mitten hindurch.


Der Wettkampfcharakter ist beim BIG Dortmund Urban Trail Nebensache. Ganz ohne Zeitmessung stehen Spaß am Laufen, das Erleben von Kultur und Sehenswürdigkeiten und ein einmaliges Erlebnis mit Familie, Freunden und Kollegen im Vordergrund. Walken und Stehenbleiben ist jederzeit erlaubt – vor allem für Selfies und Videos. Nach der aufregenden Sightseeing-Tour gibt es im Anschluss für jeden Teilnehmer eine Finisher- Medaille zur Erinnerung und ein wohlverdientes kleines Frühstück.
Der Startschuss für die rund 10-Kilometer lange Strecke fällt um 9.00 Uhr. Eröffnet und beendet wird der Lauf an keinem geringeren Ort als dem bekannten Hansaplatz. Dort wo mittwochs und samstags der Wochenmarkt stattfindet, werden die Teilnehmer des BIG Dortmund Urban Trail am 22. Oktober 2017 einen kulturgespickten Vormittag  beginnen.

Es stehen bereits einige spannende und beeindruckende Streckenhighlights fest, wie zum Beispiel die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund. Dort wo sonst nur im Flüsterton gesprochen werden darf und die Nasen in Bücher gesteckt werden, geht es für die Läufer des Urban Trails durch die Bücherregale.
Ein weiteres Highlight auf der Strecke verspricht seinen Besuchern Gänsehautfeeling. Das Deutsche Fußballmuseum präsentiert seine Ausstellungsstücke allen Teilnehmern des BIG Dortmund Urban Trails und gibt Aufschluss über die eine oder andere Frage rund um den Fußball!
Und noch ein spannendes und kulturträchtiges Highlight reiht sich in die Größen beim BIG Dortmund Urban Trail: Das Theater Dortmund. Opernintendant Jens-Daniel Herzog und sein Team stehen für eine „Oper für alle“. Sie haben es geschafft, das Haus zum „bedeutendsten Opernhaus im deutschen Westen“ (Bayrischer Rundfunk) zu machen.
Als Teilnehmer des BIG Dortmund Urban Trail können Läufer einen Eindruck gewinnen, wie die heutige Propsteikirche wohl vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg ausgesehen haben mag. Eine außergewöhnliche Ausstrahlungskraft hat auch der an drei Seiten vom Kreuzgang umbaute Garten des ehemaligen Klosters.

Für noch mehr Vorfreude sorgen Streckenhighlights, wie die BIG Galerie, der Westpark, das Orchesterzentrum und der Alte Markt. Alle Details zu den Sehenswürdigkeiten werden untern www.dortmundurbantrail.de und auf unserer Facebook Seite kommuniziert.
Alle Lauf- und Kulturbegeisterte können sich aktuell für 25 EUR online registrieren. Für Studenten gibt es 50% Rabatt auf die Startgebühr. Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung vor Ort fast bis zum Startschuss möglich.
Jetzt informieren und anmelden unter: www.dortmundurbantrail.de/de/anmeldung/

2017 hat das Ruhrgebiet bereits in anderen Städten seine eindrucksvolle Kultur zur Schau gestellt. Zu den größten Highlights zählten für die zusammen rund 4.500 Läufer u.a. in Bochum der Starlight Express, der Tierpark Bochum, die Privatbrauerei Fiege und das Planetarium.
In Oberhausen glänzten das Schloss Oberhausen, das Gasometer und der Aquapark, wobei alle Streckenpunkte durch besondere Aktionen innerhalb der Mauern bleibende Erinnerungen hinterließen.
Auch im Jahr 2018 erobern die Urban Trails die schönsten Städte Deutschlands. Wir kommen auf jeden Fall wieder! Wiederholungsstäter sind wir in unsere Heimatstadt Berlin am 24. Juni und in Bochum am 10. Juni 2018.


Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen