Hohensyburg



Burgruine im Schnee © Annika Klein, DORTMUNDtourismus Burgruine im Schnee © Annika Klein, DORTMUNDtourismus Kaiser-Wilhelm-Denkmal © Annika Klein, DORTMUNDtourismus Ausblick über den Hengsteysee © Annika Klein, DORTMUNDtourismus

Die Syburg, eine Burganlage der Herren von Sieberg, wurde auf dem Gelände einer ehemaligen sächsischen Fliehburg, die 775 von den Franken unter Karl dem Großen erobert worden war, errichtet. Die um 1100 aus Ruhrsandstein erbaute Burg wurde 1287 durch Graf Eberhard I. von der Mark teilzerstört. Die Burganlage war seit 1300 kaiserliches Lehen der Grafen von der Mark. Dieses Lehnsrecht ging 1609 an Brandenburg, später an Preußen über.

Durch die Heirat der Eleonore von Sieberg zum Busch mit dem Freiherrn von Vincke (1774-1844) wurde dieser 1810 Eigentümer der mittelalterlichen Burgruine. Nach seinem Tod gehörte sie der Provinz Westfalen und seit 1945 ist sie im Besitz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Zwei Bergfriede, Palas (Zweikammersystem), der Mauerring und die vorgelagerten Wälle um die Hofanlage sind noch zu erkennen. Im Innern der Burg befindet sich ein Kriegerdenkmal von Fritz Bagdons, 1930.

Ebenfalls im Besitz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe befindet sich das Kaiser-Denkmal, das im Zeitraum von 1893 bis 1902 zu Ehren Wilhelm des Ersten in historischem Baustil errichtet wurde und in den Jahren 1935/36 dem klassizistisch geprägten Baustil der Nazis angepasst wurde.
Desweiteren findet sich auf dem Syberg auch der 20 m hohe achteckige Vincke-Turm, der 1857 zu ehren des Freiherren von Vincke gebaut wurde, da dieser sich nach der Befreiung von den Franzosen (1815) um den Wiederaufbau Westfalens verdient gemacht hatte. Der Aussichtsturm wurde 1955 restauriert und findet sich heute im Besitz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Seit 1985 befindet sich nahe der Burgruine Hohensyburg die Spielbank.


Zahlungsarten:

Seite drucken zum Merkzettel hinzufügen
Hohensyburg
Hohensyburgstr.
44265 Dortmund

Homepage
Routenplaner

In der Nähe


Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen