RWE Tower



Mit 91 Metern das höchste Gebäude in Dortmund © Annika Klein, DORTMUNDtourismus Der RWE-Tower im Zentrum Dortmunds © Annika Klein, DORTMUNDtourismus

Der RWE-Tower am Platz von Amiens ist mit 91 m das höchste Haus der Stadt und Sitz der RWE Westfalen-Weser-Ems AG mit rund 600 Mitarbeitern. Die Gesellschaft ist eine der größte regionalen Energieversorger in Deutschland und versorgt rund 1,5 Mio. Einwohner mit Strom und Gas.

Der Entwurf für den linsenförmigen Turm stammt vom Dortmunder Büro Gerber Architekten, Bauherr ist eine Projektgesellschaft der Brüder Erich und Martin Dreier, deren Familie in der Stadt zu den größten Immobilieneigentümern zählt.

Das elegante Hochhaus mit 27.000 qm Bruttogeschossfläche auf 22 Etagen ist Symbol und Landmarke für das neue Dortmund. Die Fassade des RWE- Towers besteht aus hellen, spiegelnden Fensterflächen und dunklen, polierten Basaltplatten. Der Turm, der mit Antenne 100 Meter misst, überragt das bis 2005 höchste Haus der Stadt  – das Harenberg City Center.

Im Foyer des RWE Towers finden regelmäßig Kunstausstellungen statt.


Zahlungsarten:

Direkt vor dem RWE-Turm auf dem Platz von Amiens steht die Skulptur „Chip“ des bekannten Düsseldorfer Künstlers Stefan Sous. Es ist ein Stahlkörper mit scharfen Kanten und weichen Rundungen, der entfernt an ein Raumschiff erinnert. Die neue Skulptur für den öffentlichen Raum wurde Anfang 2008 von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West an die Stadt Dortmund übergeben. Das genossenschaftliche Kreditinstitut betreibt eine Geschäftsstelle im RWE-Turm.


Seite drucken zum Merkzettel hinzufügen

Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen