Sparkassen Chess-Meeting




© Peter Atkins - Fotolia.com

Jedes Sparkassen Chess-Meeting besitzt eine eigene Charakteristik, erzählt eine eigene Geschichte. 

 

Vom 13. - 21. Juli 2019 findet im Orchesterzentrum des Landes NRW in der Brückstraße 47 das 47. Sparkassen Chess-Meeting statt. Ein gutes Vierteljahrhundert hat der dreifache Weltmeister Wladimir Kramnik die anerkannte Weltklasseveranstaltung mit seinen sagenhaften zehn Turniersiegen und vielen herausragenden Partien regelrecht geprägt. Anfang Januar 2019 hat der legendäre Champion dem königlichen Spiel ade gesagt und seine überragende Laufbahn beendet. Die Internationalen Dortmunder Schachtage - seit 1994 Sparkassen Chess-Meeting - müssen also künftig zwangsläufig auf ihr anerkanntes Aushängeschild verzichten. Unabhängig davon ist es dem langjährigen Turnierdirektor Stefan Koth auch im „Jahr eins nach Kramnik“ und trotz großer internationaler Veranstaltungs-Konkurrenz gelungen, ein achtköpfiges Weltklassefeld auf die Beine zu stellen, das, wie immer in Dortmund, tollen Sport und spannende Partien verheißt. An der Spitze des Feldes steht Titelverteidiger Ian Nepomniachtchi aus Russland, mit 2773 Elo-Punkten derzeit die Nr. 7 in der Welt.

Das Open im Rahmen des Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund geht in seine nächste Runde. Der Spielortwechsel in das Fritz-Henßler-Haus bedeutet verbesserte Spielbedingungen und eine nähere Distanz zum Großmeisterturnier, das wieder im Orchesterzentrum NRW stattfindet. Traditionell ist mit der Teilnahme am Open auch der Zutritt zu dem Gesamtevent des Chess-Meetings verbunden.

 

Leistungen


Seite drucken zum Merkzettel hinzufügen
Sparkassen Chess-Meeting
Orchesterzentrum NRW
44135 Dortmund

Öffnungszeiten
13.7.2019 - 21.7.2019

E-Mail
Homepage
Routenplaner

Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen