Thier-Galerie



© Thier-Galerie Dortmund © Thier-Galerie Dortmund

Früher wurde hier Bier gebraut, heute laden 160 Geschäfte zu einer Entdeckungstour ein. Die heutige Thier-Galerie wurde am 2. Juli 1854 von den Dortmunder Kaufleuten Wilhelm von Hövel und Heinrich Sonnenschein als Thier-Brauerei gegründet. Dritter und namentlich prägender Mitbegründer war Gustav Thier, der seine Produktionsstätten und Verwaltung in die Innenstadt nördlich des Hiltropwalls baute: Die "Brauerei von Hövel, Thier & Co.". Von den  Brauereigebäuden ist heute nicht mir viel zu sehen. Lediglich der ehemalige Verwaltungsbau der Brauerei wurde vollständig

erhalten, das ehemalige Brinkmannhaus am Westenhellweg wurde komplett

abgetragen, jedoch detailgetreu und mit einer neuen Außenterrasse

rekonstruiert.

Heute sind hier internationale und nationale Markenshops sowie Fachgeschäfte aus der

Region zu finden. Außer dem Shopping-Vergnügen bietet die modern und

elegant gestaltete Galerie ein architektonisch attraktives Ambiente

sowie ein vielfältiges gastronomisches Angebot, das vom schnellen und

gesunden Snack bis zum leckeren Menü keie Wünsche offen lässt. Völlig

neu für Dortmund ist dabei die 'Apollinaris Food Lounge', von deren

großem Balkon mit über 50 Sitzplätzen man einen wunderbaren Blick auf

den Westenhellweg genießt.

Die Thier-Galerie hat täglich bis 20 Uhr geöffnet, freitags und

samstags bis 22 Uhr. Und kurze Wege sind ebenfalls garantiert - im

eigenen Parkhaus der Galerie stehen knapp 730 Parkplätze zur Verfügung.


Zahlungsarten:

Seite drucken zum Merkzettel hinzufügen
Thier-Galerie
Westenhellweg 102-106
44137 Dortmund

Tel.: +49 (231) 963 255-0
Fax: +49 (231) 963 255-99

E-Mail
Homepage
Routenplaner

In der Nähe


Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen