CityTour Hop on – Hop off - Im roten Doppeldeckerbus durch Dortmund

CityTour Hop on – Hop off - Im roten Doppeldeckerbus durch Dortmund

Ab sofort gibt es ein neues touristisches Angebot in Dortmund. Perfekt organisiert und trotzdem individuell können jetzt Dortmunds Gäste sowie Dortmunderinnen und Dortmunder selbst die Stadt im eigenen Tempo und auf eigene Faust erkunden - ohne auf die Vorzüge und den Service einer Stadtführung zu verzichten. Denn es gibt die Wahl. Entweder schaut man sich Dortmund in rund 100 Minuten bequem vom Oberdeck des roten Doppeldeckerbusses an, oder man steigt an einem der zwölf Haltepunkte aus, nutzt das jeweilige Erlebnisangebot und setzt die Fahrt nach zwei Stunden fort. Die wichtigen Daten, Fakten und Anekdoten aus Dortmunds Geschichte, Gegenwart und Zukunft erfahren die Teilnehmer – zunächst in Deutsch oder Englisch – über das Audiosystem mit Kopfhörern.

Veranstalter der Dortmund CityTour ist Busunternehmer Wolfgang Willms, der diese Art der Stadtbesichtigung schon in Köln, Düsseldorf, Aachen und Oberhausen anbietet. „Ich freue mich, jetzt auch Dortmund im Programm zu haben, denn diese Stadt hat so viel Sehens-wertes zu bieten. Und zwar über den Fußball hinaus, obwohl Signal Iduna Park und Borus-seum natürlich auch auf unserer Tour Highlights sind.“, so Willms bei der Jungfernfahrt. Den Doppeldeckerbus hat er in den Stadtfarben rot und weiß und mit der Dortmunder Silhouette gestaltet.

Die neue Stadtrundfahrt entstand in enger Kooperation mit DORTMUNDtourismus, dessen Tourist-Information gegenüber dem Hauptbahnhof auch Vorverkaufsstelle für die Tickets ist: „Ein solches regelmäßiges Angebot in mehreren Sprachen macht deutlich, dass Dortmund endgültig im Kreis der Städtereiseziele angekommen ist. Und das genügend Potenzial vor-handen ist, zeigen nicht zuletzt die steigenden Übernachtungszahlen vor allem bei Gästen aus dem Ausland.“, begründet Matthias Rothermund, Geschäftsführer von DORTMUNDtourismus, die enge Zusammenarbeit mit Willms. Und so stammen auch die Texte für das Audiosystem von DORTMUNDtourismus. Ab sofort sind die Informationen in Deutsch und Englisch zu hören, gesprochen von den Dortmundern Pascal Ledune und Geoffrey Tranter. In den kommenden Monaten folgen weitere Sprachen.

Mehr Informationen [hier]


Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen