Februar

Exodus in den Westfalenhallen © I-Motion

Der Winter in Dortmund geht in die Endphase. Weihnachten und Neujahr sind Schnee von gestern. Doch so leicht werden wir die kalte Jahreszeit nicht los, und das ist auch gut so! Denn die 28 Tage des Monats Februar im Schaltjahr sind prall gefüllt mit interessanten Konzerten, tollen Veranstaltungen und einer beliebten Messe.

Den Startschuss macht Bülent Ceylan mit seinem neuen Programm "KRONK" in den Westfalenhallen Dortmund (4.2.). Nicht weniger lustig wird es bei der neuen Familien–Sitcom Schlagertraum(a) mit Schlagern und Hits aus den 60er-Jahren bis heute. (10.2.). Hier bleibt vor Lachen garantiert kein Auge trocken! Genauso wenig wie auf Zeche Zollern, wo der Ruhrpott-Karneval Geierabend stattfindet.

Lauter und härter wird es, wenn die verzerrten Bässe von Exodus, dem Hardcore-Event in Dortmund, die Westfalenhallen zum Bersten (11.2.) und die 30 Jahre Idiots Records Party (4.2.) das FZW zum beben bringen.

Nicht leiser aber harmonischer geht's weiter, bei den Musicals die in diesem Monat in Dortmund gastieren: Phantom der Oper (8.2.), das Grenzenlos Musical 3 (11.2.) und Falco - Das Musical (10.2.).

Das Konzerthaus begeistert sein Publikum mit Cecilia Bartoli (11.2.), dem Sinfoniekonzert Mozart Martinee (12.2.) und dem 5. Philharmonischen Konzert (14.2.).

Komplettiert wird das Programm im Februar von dem Schauspiel FAUST. At the Crossroads (ab 11.2.) im Schauspielhaus und der 85. Westfälischen Münz- und Sammlerbörse (12.2.) in den Westfalenhallen.

merkzettel
Keine Objekte vorgemerkt

Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um jederzeit aktuelle Informationen rund um die touristischen Angebote der Stadt Dortmund per E-Mail zu erhalten.


Datenschutzbestimmungen